Verhaltensrichtlinien

Blankophor GmbH & Co. KG richtet sich, als ein Unternehmen der Indulor-Gruppe, nach den Indulor-Verhaltensrichtlinien.

Die Verhaltensrichtlinien der INDULOR-Gruppe

Unsere Verhaltensrichtlinien beschreiben die Standards, die von jedem Mitarbeiter global befolgt werden müssen. Sie bilden die Grundlage für die Erfüllung unserer unternehmerischen Verantwortung.

Verhaltensstandard

Ehrlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Offenheit bestimmen unsere Arbeitsabläufe. Wir respektieren die Menschenrechte und die Interessen unserer Mitarbeiter sowie die rechtmäßigen Interessen der Personen, mit denen wir Geschäftsbeziehungen führen.

Befolgung der Gesetze

Sowohl die Unternehmen der Indulor-Gruppe als auch unsere Mitarbeiter befolgen die Gesetze und Bestimmungen der Länder, in denen wir aktiv sind.

Geschäftspartner

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erwarten wir, dass die Geschäftsprinzipien unserer Partner mit unseren Prinzipien im Einklang stehen.

Soziales Engagement

Indulor ist bestrebt, als verlässlicher und anerkannter Teil der Gesellschaft ihre soziale Verantwortung in den Gemeinschaften, in denen wir aktiv sind, wahrzunehmen.

Qualität

Indulor ist bestrebt, ständig alle Prozesse und Produkte zu überprüfen und nach Verbesserungen zu suchen, die die Bedürfnisse der Kunden bestmöglich abdecken.

Umwelt

Indulor hat sich verpflichtet, seine Auswirkungen auf die Umwelt durch die ständige Optimierung unserer Prozesse zu minimieren und langfristig ein nachhaltiges Unternehmen zu schaffen. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit anderen setzt sich Indulor für die Förderung von Umweltschutzmaßnahmen, die Steigerung des Umweltbewusstseins und die Umsetzung umweltgerechter Unternehmenspraktiken ein.

Energiemanagement

Im Rahmen des Energiemanagementsystems gemäß der DIN EN ISO 50001 werden die Energieverbräuche systematisch analysiert und optimiert. Alle Mitarbeiter sind aufgefordert, sich an der ständigen  energetischen Verbesserung unserer Prozesse zu beteiligen.

Innovation

Unsere Innovationsbemühungen sind darauf ausgerichtet, die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen. Dabei berücksichtigen wir stets die Anliegen und Belange sowohl unserer Kunden als auch der Gesellschaft. Unsere Arbeit basiert auf fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Zur Gewährleistung der Produktsicherheit wenden wir strengste Standards an.

Unternehmenspolitik der INDULOR-Gruppe

Alle Mitglieder der Geschäftsführung verpflichten sich und ihre Mitarbeiter, die Anforderungen an ein Integriertes Managementsystem (IMS) zu erfüllen, dessen Wirksamkeit kontinuierlich zu verbessern und die dafür festgelegten Ziele zu verfolgen. Zur Erreichung der Ziele werden die dazu benötigten Informationen und Ressourcen bereitgestellt.

 

Dieses System beruht auf den folgenden Grundsätzen:

Erhöhung der Kundenzufriedenheit

Zufriedene Kunden = Erfolg des Unternehmens!

 

Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Handlungen. Wir erkennen Anforderungen und arbeiten zur Erfüllung dieser mit unseren Kunden frühestmöglich zusammen. Unser Ziel ist es, den gemeinsam vereinbarten Kundenanforderungen (u.a. bezüglich der Qualität und Produktsicherheit) jederzeit zu entsprechen, Problemlösungen nach höchsten Qualitätsstandards zu erarbeiten und damit die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Einbeziehung aller Mitarbeiter

Alle Mitarbeiter erfüllen ihre Aufgaben im Unternehmen zum Wohle des Ganzen und sind mitverantwortlich für den Unternehmenserfolg.

Jeder Mitarbeiter ist aufgefordert durch engagiertes und eigenverantwortliches Handeln zum Erfolg des Unternehmens beizutragen.

 

Wir ermitteln und entwickeln die Kompetenz unserer Mitarbeiter.

Kontinuierliche Verbesserung

Die Geschäftsführung verpflichtet sich und ihre Mitarbeiter zur kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse, Produkte und unserer energiebezogenen Leistung, um eine Senkung der Kosten zu erreichen, unser wirtschaftliches Überleben zu sichern und geplantes Wachstum zu ermöglichen.

Unsere Mitarbeiter werden aktiv dazu aufgefordert, ihren Beitrag zu einer ökonomischen, ökologischen und energetischen Verbesserung der Prozesse zu leisten.

Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung

Unser ökonomisches Handeln wird begleitet von sozialen Grundsätzen und Umweltaspekten.

Wir möchten gesunde und sichere Arbeitsplätze. Wir wollen Umweltbelastungen reduzieren und unseren spezifischen Energieverbrauch senken.

Mit Hilfe unseres Energiemanagementsystems werden uns mögliche Energiesparmaßnahmen aufgezeigt. Es führt dazu, diese systematisch umzusetzen und auf Wirksamkeit zu prüfen.

Unser Energiemanagementsystem ermöglicht es, energieeffiziente Alternativen systematisch zu beurteilen und unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Vertretbarkeit, Nachhaltigkeitsaspekten und Qualität zu beschaffen.

Unser Managementsystem verpflichtet Geschäftsführung und Mitarbeiter dazu, die geltenden gesetzlichen und anderen Anforderungen zu ermitteln und einzuhalten.

Unsere Arbeitsplätze und Prozesse sind so zu gestalten, dass Gefahren für Leben, Gesundheit und Umwelt vermieden, verbleibende Risiken sorgfältig abgeschätzt und auf einem mit dem Stand der Technik vergleichbaren Niveau gehalten werden.

Schadensereignisse werden untersucht und Maßnahmen eingeleitet, die die Wiederholung derartiger Vorkommnisse verhindern sollen. Mit den Behörden und der Öffentlichkeit führen wir einen kooperativen Dialog und betreiben eine offene Informationspolitik.

 

Ankum, den 19.03.2018

 

Kirsten Steinhaus                                                                                               Thomas Fengler

Geschäftsführung                                                                                              Geschäftsführung